Interkultureller Garten Wasserburg

International Bahce - nemzetközi kert - hutamaduni wa mashambayamaua - Internationalny Ogrudek



Der Interkulturelle Garten in Wasserburg entsteht. Ein Film von Peter Ludwig.
(derzeit nicht verfügbar).
Sie sind aus dem Irak, Kasachstan, Rumänien, ... nach Wasserburg gezogen und würden gerne wieder, so wie Sie es gewohnt waren, ein Stück Land bewirtschaften und Kartoffeln, Gemüse, Blumen anbauen.

Wir können Ihnen ein Stück Gartenland (10 - 40 qm) zur Verfügung stellen.

Kontakt:    Heinrich Wojewodka, Sprecher des Gartenbeirats
E-Mail:       info(at)rio-konkret.de

Kriterien für die Vergabe von Gartenparzellen sind:

  1. Familien mit mehreren oder einem Kind, die in ihrem Wohnbereich keine Möglichkeit haben, sich gärtnerisch zu betätigen und einen Migrationshintergrund haben.

  2. Familien wie unter 1., ohne Migrationshintergrund.

  3. Einzelpersonen, die in ihrem Wohnbereich keine Möglichkeit haben, sich gärtnerisch zu betätigen und einen Migrationshintergrund haben.

  4. Einzelpersonen wie unter 3, ohne Migrationshintergrund

  5. Familien oder Einzelpersonen nicht deutscher oder deutscher Herkunft, die die Gartenkultur (ihres Heimatlandes) pflegen möchten

  6. Großfamilien können maximal 3 Parzellen bewirtschaften  

  7. Bei Vorliegen einer sozialen Dringlichkeit oder zur Erhaltung einer ausgewogenen Quote verschiedener Nationalitäten kann im Einvernehmen von mind. zwei Gartensprechern abweichend von obigen Kriterien entschieden werden.

Für alle Bewerber ist Voraussetzung:

  1. die Einhaltung der Vereinbarung zwischen Rio konkret und den einzelnen Gärtnern

  2. sich an Gemeinschaftsarbeiten wie Mähen, Kompostierung, Hecken- und Baumpflege, Instandhaltung von gemeinschaftlichen Einrichtungen zu beteiligen

  3. an den Gärtnerversammlungen teilzunehmen






Erste Wasserburger Energiebilanz 1997 Erste Wasserburger Energiebilanz 1997 Erste Wasserburger Energiebilanz 1997 Erste Wasserburger Energiebilanz 1997 Erste Wasserburger Energiebilanz 1997 Erste Wasserburger Energiebilanz 1997 Erste Wasserburger Energiebilanz 1997
Druckversion